Herzlich Willkommen
Mein Leben in der Öffentlichkeit
Information Allgemein
=> Wie erkenne ich das mein Kind Drogen abhängig ist
=> Was ist Sucht
=> Alkoholsucht
=> Der Rückfall der Angehörige & Offene Lebensfragen
Suchtlebensberichte von mir und anderen
Abschiedsbrief an den Alkohol
Gäste
Bilder Galerie
Recht auf Behandlung
Mein erster Zeitungsartikel 2013
GB - Eintrag Freue mich für jeden Eintrag und Info über dich selbst
Korsakow-Syndrom
Selbsthilfe Gruppen der Suchthilfe
Die Brücke
1) Für Betroffene & Angehörigen von Suchtkranken
shg.der.anker@gmail.com
Versteckte Seiten


Alkoholsucht
Die Alkoholsucht ist keine Charakterschwäche, sondern eine verbreitete seelische Erkrankung, die jeden treffen kann.
Sie betrifft Menschen aus allen gesellschaftlichen Schichten, jung und alt, Frauen und Männer.                Die meisten Menschen in Deutschland konsumieren mehr oder weniger Alkohol.                      
Doch wann spricht man von einer Alkoholabhängigkeit, und wie kann man diese behandeln ????

Charakteristische Symtome:
Alkoholsucht = der  Zwang zu trinken...............

Getrunken wird nicht mehr mit Genuss, sondern aus einem inneren Zwang oder sogar einem körperlichen Bedürfnis heraus.                                                                                                                     Darum scheitern die Versuche von Alkoholikern, mit dem Trinken aufzuhören. Dennoch sind die meisten Alkoholkranken zunächst überzeugt, dass Sie jederzeit aufhören könnten. Oft gelingt es ihnen Tage oder Wochen tatsächlich nichts zu trinken, was sie in ihrem Glauben bestärkt, nicht abhängig zu sein.    Doch sobald sie wieder zum Glas greifen, ist der nächste Rückfall mit Kontrollverlust meist vorprogrammiert.                                                                                                                                         Ihr Scheitern erhöht ihre Frusttration und lässt sie erst recht weitertrinken.

Mangelnde Krankheitseinsicht und Leugnen..........

Trotz ihrer offensichtlichen Probleme weisen die meisten Alkoholiker es weit von sich, ein Alkoholproblem zu haben.
 





Text ist am werden bitte um Geduld

















Heute waren schon 19 Besucherhier!